Wichtiges Update zur Kurzarbeit

An seiner gestrigen Sitzung hat der Bundesrat entgegen der bisherigen Informationen beschlossen, den Anmelde- und Abrechnungsprozess für die Kurzarbeit per 1. September 2020 doch nicht auf das herkömmliche Verfahren umzustellen.

Gegenüber unserem Newsletter vom 10.8.2020 ist nun folgendes zu beachten:

Voraussichtlich gelten diese Regelungen bis 31.12.2020. Bitte verwenden Sie ausschliesslich die Formulare unter: https://www.arbeit.swiss/secoalv/de/home/service/formulare/fuer-arbeitgeber/kae-covid-19.html

Wichtig: Auch unter Berücksichtigung des aktuellen Entscheides des Bundesrats müssen Sie für Ihren Betrieb eine neue Voranmeldung bis spätestens 22.8.2020 einreichen, falls Sie auch im September noch von Kurzarbeit betroffen sein werden.

Bei Fragen rund um das Thema Kurzarbeit helfen wir Ihnen gerne weiter.

Artikel als PDF herunterladen

Autoren

Josia Röhm
Mitglied der Geschäftsleitung, Mitglied des Verwaltungsrates, Partner
dipl. Wirtschaftsprüfer
BSc in Betriebsökonomie
zugelassener Revisionsexperte
Nabila Gysin
Handlungsbevollmächtigte
BSc in Betriebsökonomie
zugelassene Revisorin
Logo TRETOR AG